Squash in Deutschland


Vom 19.- 20.05.2018 findet mit dem 3. HSQV Open - Hooschebaa Cup 2018  das letzte DSQV-Ranglistenturnier der Saison 2017/2018 in Hessen statt. Der DSQV hat jetzt die Turnierseite freigeschaltet.  Dort findet ihr die Ausschreibung und die Meldeliste.
Weiterlesen...
El Gouna - Bei den El Gouna International 2018 (18.-27. April) im ägyptischen El Gouna ist der Deutsche Einzelmeister Raphael Kandra (WRL 39, Paderborner SC) durch einen 3:0 (11:4, 14:12, 11:5) Erfolg in der ersten Hauptfeldrunde gegen Max Lee (HKG, WRL 22) in die zweite Runde in rund 39 Minuten eingezogen. Kandra erwischte gleich einen sehr guten Start (7:1) und gewann den Auftaktsatz dann 11:4....
Weiterlesen...
El Gouna - Simon Rösner (Paderborner SC, WRL 6) ist bei den El Gouna International 2018 (165.000 US-Dollar Preisgeld jeweils für Damen und Herren, 18.-27. April inkl. Qualifikation) erfolgreich gestartet: Er bezwang an Position 7 im Hauptfeld gesetzt am frühen Nachmittag den Engländer Tom Richards (WRL 33) in drei Sätzen 11:8, 11:4, 11:5 in rund 33 Minuten Spielzeit. Nach einem 2:8 Satzrückstand drehte Rösner den...
Weiterlesen...
Die Mannschaftsmeldeunterlagen für die Saison 2018/19 wurden heute an alle Vereine verschickt. Das Meldeformular ist rückmeldepflichtig (siehe § 17 der Finanzordnung) und muss auch an die Geschäftsstelle von Squash in Bayern zurück geschickt werden, wenn keine Mannschaft gemeldet wird. Termin 30.06.2018. Die Herrenmannschaften spielen ab kommender Saison auch mit 3 Herren, wie die Damen und Senioren. Diese Änderung ergab eine Umfrage, bei der die Mehrheit der teilnehmenden...
Weiterlesen...
120 Teilnehmer, davon 35 aus Bayern traten am Wochenende zu den Deutschen Senioren-Einzelmeisterschaften in Nebringen-Gäufelden an. Mit 18 Erst- Zweit- und Drittplatzierungen war Squash in Bayern der erfolgreichste Landesverband. Alle Ergebnisse findet ihr hier. 638 Fotos zur DSEM findet ihr hier. Bei Verwendung der Fotos bitte darunter den Namen "Volker Knerr" setzen.
Weiterlesen...
Auch in diesem Jahr bieten die Vize-Präsidenten Jugend des HHSV und SVSH, Bart Wijnhoven und Kai Rixen, im Sportwerk Hamburg wieder ein Squashcamp an! Das Squashcamp ist nicht nur auf Jugendliche beschränkt, sondern bietet individuelle Trainingsgruppen an.
Weiterlesen...
Bei schönstem Outdoor-Wetter fanden sich 51 Squashbegeisterte zum 6. Nordranglistenturnier im Cabrio Sport in Hamburg Wandsbek ein, um den aktuellen Deutschen Meister sowie derzeitige Nummer 2 der Deutschen Rangliste bei seinem Turniersieg zu begleiten. Im Finale besiegte er den früheren Neumünsteraner Felix Auer (jetzt Sportwerk Hamburg)  mit 11-9, 11-5 und 11-4. Aber auch die aktuellen Schleswig-Holsteinischen Spieler erzielten gute Ergebnisse.
Weiterlesen...
Die Deutschen Einzelmeisterschaften für Masters in der Aramis Sportwelt in Nebringen-Gäufelden (13. bis 15. April) sind beendet. Vor der Siegerehrung bedankt sich DSQV-Vizepräsidentin Störte Becker „Wir hatten ein schönes Turnier, einer Deutschen Meisterschaft würdig und wir danken allen Organisatoren, Unterstützern und helfenden Händen, die das Turnier zu einem vollen Erfolg gemacht haben. " Die Teilnehmer zeigten sich durch die Bank begeistert von der Anlage und dem...
Weiterlesen...
Julius Benthin (Sportwerk Hamburg) ist Deutscher U23 Mester. Bei der im Rahmen der Deutschen Jugendeinzelmeisterschaft erstmalig ausgetragenen Konkurrenz U23 sicherte sich der Lokalmatador am Wochenende im Hamburger Sportwerk diesen Titel. Sein Teamkamerad Julius Winkler belegte Platz 3. Wir gratulieren sehr herzlich! Alle Ergebnisse im Detail findet Ihr hier. 
Weiterlesen...
Bei den diesjährigen Meisterschaften im Sportwerk in Hamburg gewannen die Jugendspieler um Verbandscoach Patrick Gässler insgesamt drei Meistertitel im Einzel sowie vier Vizemeister-Titel. In der Königsklasse der Jungen U19 gelang dem Karlsruher Robin Ebert ein ungefährdeter 3:0 Sieg gegen den Überraschungsfinalisten Abdel-Rahman Ghait aus NRW.  Damit holte sich Robin zwar seinen insgesamt 4-ten deutschen Jugendtitel in seiner noch jungen Karriere, dennoch ist dieser Sieg ein besonderer, da...
Weiterlesen...
Hamburg - Heute startet die Deutsche Jugend Einzelmeisterschaft (DJEM) und die U23-Meisterschaft im Sportwerk Hamburg. Für den Squash Verband Berlin/Brandenburg sind folgende Spieler gemeldet. u13 Zoe Klahold (SC Fit Fun Berlin) u13 Rufus Gebhardt (SC Fit Fun Berlin) u15 Sascha Iwanowski (Airport Squash) u23 Sebastian Walter (LobStars BB) Wir drücken unseren Teilnehmern aus Berlin / Brandenburg die Daumen. Den Spielplan findet ihr hier.
Weiterlesen...
Auf Initiative von unserem Damensportwart Xenia Schlingelhof möchten wir euch unsere neuste Aktion für die Spielzeit 2018/2019 vorstellen. Unter dem Motto "Bringt die Mädels wieder in den Court" möchten wir ein weiteres Angebot für das starke Geschlecht anbieten. Alle weiteren Informationen findet ihr hier.
Weiterlesen...
Der Opel Crossland X IT’S A BIG KOFFERRAUM! Für Sport, Family oder Urlaub! Genieß‘ es einfach und pack alles rein! Schnapp Dir den Crossland X schon ab einer monatlichen Komplettrate von nur 289,-€* inkl. extra Satz Winterkompletträder. Hol‘ Dir den BIG Kofferraum! à KLICKE HIER Opel Crossland X ab mtl.289,-€* 1.2 ECOTEC Direct Injection Turbo 81 kW (110 PS) Weitere Informationen zum aktuellen Angebot gibt es mit dem Klick auf weiterlesen.
Weiterlesen...
Bei schönstem Outdoor Wetter fanden sich 51 Squashbegeisterte zum 6. Nordranglistenturnier im Cabrio Sport in Hamburg Wandsbek ein, um den aktuellen Deutschen Meister sowie derzeitige Nummer 2 der Deutschen Rangliste bei seinem Turniersieg zu begleiten. Im Finale besiegte er Felix Auer (Sportwerk Hamburg)  mit 11-9, 11-5 und 11-4. Bei guter Stimmung war Kandra nach anfänglich ausgeglchenem Spiel Herr des Spiels und gewann am Ende deutlich. Zuvor...
Weiterlesen...
Der HSQV-Sportausschuss hat für die Saison 2018/2019 im Bedarfsfall eine Aufstockung der Hessenliga auf bis zu 10 Mannschaften beschlossen. Durch diese Entscheidung kann die Hessenligarelegation am 05.05.2018 gemäß §30 der HSQV-Spielordnung mit nur drei Mannschaften (Drittletzter der Hessenliga und den beiden Zweitplatzierten der Landesligen) ausgetragen werden. Hier wird dann der dritte reguläre Aufsteiger bzw. Nichtabsteiger für die Hessenliga ermittelt.
Weiterlesen...

Einladung: DSQV Squash Vision Days - 5./6. September 2015

Sehr geehrte Damen und Herren,
Anlagenbetreiber,
Landesverbände, Vereine,
Industriepartner,
begeisterte Squasher,
liebe Freunde,

seit Jahren müssen wir beobachten, dass sich unsere Sportart rückläufig entwickelt. In vielen Regionen gibt es kaum noch Möglichkeiten unseren Sport zu betreiben. Immer mehr Courts verschwinden. In anderen Ländern kann man eine ganz andere Entwicklung beobachten - und auch in vereinzelten Squashanlagen bei uns in Deutschland - verzeichnet unser Sport erhebliche Zuwachsraten.

Unser Sport ist für uns persönlich die ultimative Sportart. Es werden viele Eigenschaften trainiert, die man auch in unserer Gesellschaft benötigt. Keine andere Sportart trainiert die technomotorischen Grundlagen wie Squash: Reaktion, Antizipation, Konzentration, geistige Flexibilität sowie ein ganzheitliches physisches Training.

Doch wie lassen sich die bestehenden Probleme lösen? Für Anlagenbetreiber ist das Betreiben von Squashcourts in der Regel unwirtschaftlich und die Vereine, Verbände verfügen nicht über die finanziellen Mittel um Strukturen zu schaffen der Negativspirale entgegen zu wirken. Und das bekannte Image des Squashsports ist negativ besetzt.

Wir -Präsident und Vizepräsidenten des im Mai neu gewählten DSQV-Präsidiums- aber sind der Meinung, dass wir gemeinsam diese negativ Entwicklung stoppen und Squash in Deutschland wieder zu einer positiven Entwicklung verhelfen können.

Um hierfür die Grundlagen zu schaffen, möchten wir, das neue DSQV Präsidium, einen 1,5 tägigen Workshop durchführen. Wir werden mit diesem Workshop die wichtigsten Handlungsfelder identifizieren und gemeinsam Konzepte schaffen, die unseren Sport fördern. Wir werden alle Bereiche und die Interessen aller Beteiligten beleuchten und im Anschluss ein Konzept initiieren, welches wir dann gemeinsam in Deutschland umsetzen wollen.

Wir werden den Ort und die weiteren Details in Kürze bekannt geben.

Da dieser Workshop für uns die Chance auf einen Neubeginn beinhaltet, möchten wir euch eindringlich bitten, euch zu beteiligen. Wir benötigen euer Wissen und euer Engagement! Gemeinsam schaffen wir das...

Bitte meldet euch bis zum 21.08.2015 über die Geschäftsstelle des DSQV (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zu dem Workshop an, damit wir in die Detailplanung der Veranstaltung einsteigen können. Für Rückfragen steht Euch Friedhelm gerne zur Verfügung. Ihr könnt Ihn unter seiner Mobilnummer 0160 5300160 oder über die E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichen.

Herzlichst
Friedhelm, Rainer, Steve, Störte, Udo
(DSQV-Präsidium)


AGENDA
Samstag, 05.09.2015
10.00 UHR  Empfang und Begrüßung
10.15 UHR  Kurzvorstellung aller Teilnehmer (Speed – nach Vorgabe)
10.45 UHR  Vision – Ideen Wand
11.15 UHR  Die 12 wichtigsten Handlungsfelder
11.45 UHR  Gruppeneinteilung
12.15 UHR  Erläuterung zum Ablauf der Syntegration
12.30 UHR  Mittagspause
13.30 UHR  Syntegration – 1. Durchlauf
14.15 UHR  Syntegration – 2. Durchlauf
15.00 UHR  Syntegration – 3. Durchlauf
15.45 UHR  Vorstellung der Ergebnisse – Formulierung der Ziele
18.00 UHR  Ende 1. Tag
19.30 UHR  Gemeinsames Abendessen
Sonntag, 06.09.2015
09.00 UHR  Festlegung der Arbeitskreise
09.45 UHR  Festlegung der Detail Ziele und Aufgaben
12.00 UHR  Vorstellung der Ergebnisse – Weitere Vorgehensweise
13.00 UHR  Ende 1. Tag – Festlegung des nächsten Termins

Zuletzt aktualisiert am 13. Juli 2015

Zugriffe: 3262

Platzhalter

   

Zuletzt aktualisiert am 12. August 2013

Zugriffe: 39360

Anti Doping

AKTUELL: NADA informiert über schärfere Bestimmungen für Infusionen - Änderung des TUE-Standards

Aus aktuellem Anlass ergeben sich schärfere Bestimmungen für Infusionen. Darauf weist die NADA insbesondere die im Spitzensport tätigen Ärzte hin. Danach dürfen auch Infusionen in kleinen Dosen (so genannte Kurzinfusionen) nur mit vorher erteilter medizinischer Ausnahmegenehmigung (TUE) verabreicht werden, auch wenn die Menge unter 50 ml liegt und die Substanz grundsätzlich erlaubt ist.

Im Rahmen eines Krankenhausaufenthalts sind Kurzinfusionen sowie Infusionen erlaubter Substanzen weiterhin rechtmäßig. Die Welt Anti-Doping-Agentur (WADA) weist in diesem Zusammenhang explizit darauf hin, dass weiterhin nur intravenöse Injektionen mit einer Spritze über eine Nadel oder über Butterfly zugelassen sind. Generell darf dabei die Gesamtmenge 50 ml auch bei erlaubten Substanzen nicht überschreiten.

Der entsprechende Standard über TUEs ist angepasst worden und hier zur finden.
 

Zuletzt aktualisiert am 24. Oktober 2014

Zugriffe: 30092

Lehrwesen

Lehrwesen

Zuletzt aktualisiert am 22. Juli 2013

Zugriffe: 28461

Offizielle Pool Partner

Squash Termine

Apr
21

21.04.2018 - 22.04.2018

Mai
19

19.05.2018 - 20.05.2018

DSQV Mitgliedschaften

DSQV Förderer

ASS Athletic Sport Sponsoring

Victor International

Deutscher Squash Verband e.V.